Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Mittwoch, 31. März 2010

Rote Lippen

Rote Lippen sind einfach wunderschön! Finde ich zumindest! Vielleicht auch, weil Rot meine Lieblingsfarbe ist. Aber immer, wenn ich eine Frau sehe, die rote Lippen hat, verbinde ich das sofort mir Schönheit und Eleganz. Und ich beneide sie sofort. Warum ich dann selbst nicht einfach rote Lippen trage? Ja, das ist eine gute Frage.

Ich habe es zwei Mal versucht. Allerdings bin ich aber nur ein Mal auch so unter die Leute getraut bzw. bin in die Bahn eingestiegen. Und ich kann euch sagen: Ich wurde mit riesigen Augen angeschaut! Das haben rote Lippen wohl an sich! An dunkle Augen hat sich wohl jeder gewöhnt, aber rote Lippen bleiben wohl einfach ein Eyecatcher! Und wenn man nicht gerne im Mittelpunkt steht, sollte man dann doch auf rote Lippen verzichten. Deswegen fühle ich mich mit Rot auf den Lippen einfach nicht wohl, weil ich sie nicht so selbstbewusst tragen kann, wie ich es gerne würde.

Außerdem finde ich es auch gar nicht sooo einfach, rote Lippen zu tragen. Wenn ein heller Lippenstift verläuft, verschmiert oder ungleichmäßig verschwindet, dann fällt es niemandem auf. Bei dunklen, vor allem bei roten Lippen ist das anders. Also muss man beim Essen, Trinken und eigentlich immer aufpassen.

Womit wir auch bei dem nächsten Problem wären. Der perfekte Lippenstift. Ich habe nur zwei rote Lippenstifte, die wären:

L’Oreal

Zuerst habe ich mir einen von L’Oreal gekauft. COLOR RICHE in der Farbe 460. Die Farbe ist einfach nur traumhaft. Ein wunderschönes dunkles Rot. Ich trage ihn auf dem linken Bild. Was auch noch großartig an der Farbe ist: sie versprüht nicht nur Glamour, sondern lässt die Zähne auch weißer wirken. Also perfekt könnte man denken. Und jetzt kommt das ABER:

Der Lippenstift trocknet leider die Lippen aus. Mit einem Pflegestift darunter ist es allerdings nicht mehr so schlimm. Ich denke, das machen wohl alle Lippenstifte, die sehr gut pigmentiert sind und dafür gemacht wurden, lange zu halten. Beim letzteren hält der Lippenstift auch, was er verspricht. Allerdings verschwindet die Farbe unregelmäßig und es bleibt dann nur der Lippenrand, der dann sehr schwer entgültig runterzubekommen ist.

Fazit: Eine wunderschöne Farbe, allerdings kauft man für 10 Euro auch sehr viele Nachteile.


p2:

Mein zweiter Versuch ist der “Red Square” von p2. Ich muss zugeben, ich bin kein Fan von günstigen Drogerieprodukten. Ob Lidschatten oder Lippenstift, die Qualität ist einfach nicht gut. Oder vielleicht habe ich einfach nur so ein schlechtes Händchen, dass ich immer das schwarze Schaf unter den Sachen wähle.

Diesen Lippenstift habe ich deswegen auch nur gekauft, weil ich ein Signalrot gesucht hab. Mir war auch klar, dass ich die Farbe Rot sowieso nicht oft tragen werde, also macht es auch nichts, wenn er dann von der Qualität nicht so gut ist. Und ich muss sagen: Ich war überrascht, wie gut der Lippenstift hält. Die Farbe ist ein Traum und die Konsestenz ist einfach cremig, das heißt: Keine trockenen Lippen! Auch setzt sich der Lippenstift nicht ab, was ihm auch nochmal Pluspunkte von mir beschert. Der einzige Nachteil: Er verläuft trotz Lipliner schon nach einer Stunde.

Allerdings habe ich herausgefunden, dass Concealer ihn aufhalten kann. Wenn man also überhalb der Lippen noch vorsichtig eine Schicht Concealer aufträgt, bleibt die Farbe da, wo sie auch hingehört. Das heißt, den Fehler kann man auch heilen.


Lange Rede, kurzer Sinn:

Den perfekten roten Lippenstift habe ich nicht gefunden. Ich muss aber auch zugeben, dass ich mich überhaupt nicht lange mit Lippenstiften beschäftige. Außerdem ist es fraglich, ob es so viel Aufwand wert ist, wenn man rote Lippen maximal 2 mal im Jahr trägt. Ich finde, nicht. Eigentlich ist es dann doch egal, ob der Lippenstift perfekt ist oder nicht, wenn man nicht vorhat, ihn jeden Tag zu tragen.

Deswegen haben beide Kandidaten “bestanden” und was ich mir vorgenommen habe, ist: Ich werde mich in Zukunft öfter trauen, die Farbe ROT zu tragen. Ihr auch?

Küsschen,

Anna


P.S.: Wenn ihr noch einen Lippenstift kennt, der weder die Lippen austrocknet noch verläuft, aber dafür super hält und sich nicht absetzt, dann schreibt mir doch bitte. So kann ich euren Tipp dann entweder hier oder in meinem Video erwähnen, damit sich andere eine lange Suche ersparen können.

Kommentare:

  1. Hey!

    Ich bin auch ein ungemeiner Freund des roten Lippenstiftes!
    Ich muss gestehen, meine ersten Versuche mit rotem Lippenstift waren im Nachhinein gesehen eine Katastrophe. Mittlerweile verwende ich zusätzlich einen Konturenstift, um Verlaufen zu vermeiden.
    Mein Lieblings-rot ist von Nivea (aus der 'Colour Passion by Chantal Thomass). Ich mag ihn sehr! Er trocknet nicht die Lippen aus und er hält (meiner Meinung nach) lange!
    Zwar verblasst die Farbe mit der Zeit etwas, aber sie ist immer noch kräftig vorhanden. Selbst nach dem Essen (das hat mich damals wirklich verwundert..)
    Trotz allem muss man aufpassen, wenn man roten Lippenstift trägt, aber das weißt du sicherlich! :)

    Ich hoffe, du findest dein Lieblings-rot noch!

    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen..ich bin grade auf dein Beitrag gesoßen und möchte dir einfach weiterhelfen auch wenn du vllt garnicht mehr auf diese seite guckst da er etwas älter ist.Rote Lippen ist immer so ein ding ...einiege beziehen gleich bei dunkleren Lippen" gothic´s" in die Geschichte mit rein andere sind einfach niveu lose kritiker.Doch einiege haben Geschmack es gab auch mal ne Zeit wo sehr vielen Frauen das getragen haben.Wenn du wirklich ROT liebst auch frauen beneidest die sie Tragen lass dich von Blicken nicht irritieren es gibt immer irgendein Fehler an einem weswegen die Leute dich Angaffen und wenn alles perfekt ist gucken sie dich deswegen an.So oder so kann man das nicht ändern.Als ich zum ersten mal Lippenstifte trug war das nur zuhause ich geb dir mal meien Tips die mir weitergeholfen haben..
    1.Probier mal deine Haare nach hinten zu machen aber mit volum und dann Rote lippen zu tragen.
    2.Trag es ein paar mal zuhause zieh dich dazu schick an dann fühlst du dich auch gleich wohler.
    3.Versuch am anfang deine augen vllt kreäftiger zu schminken damit der Blick nicht sofort bei denn Lippen liegen
    4.Fang mit einer anderen Farbe an vllt ein dunkles Braun und danach erst Rot da Rot eine sehr extravagante Farbe ist.
    5.Trag dir roten lippenstift auf mach ihn dann wieder weg mit ein papier aber nicht zu doll dann hast du rote lippen aber mehr naturel artig dann gewöhnst du dich schonmal ans rot..

    Das sind so meien sachen die ich dir empfehlen kann und alle MAC lippenstifte find ich persönlich super.

    Ich Hoffe ich konnte dir Helfen und du Siehst diesen beitrag noch

    ps.Du bist sehr hübsch


    Lg Nesa

    AntwortenLöschen